29.8 1988 - Sport Aktuell
Erfolgreich guten Handball bieten

Die junge Mannschaft des VfL Oldesloe wird es in der kommenden Saison nicht einfach haben: Wegen einiger Lehrgänge der Jugennationalspielerin Melanie Bernecker mußten schon drei Spiele, unter anderem der Saisonauftakt gegen Holstein Kiel II, verlegt werden. So kann aber VfL-Coach Jörg Fischer wenigstens eine Woche länger trainieren, denn in Oldesloe stehen die Sporthallen erst seit Schulbeginn wieder zur Verfügung. Allerdings haben sich die Spielerinnen in der Urlaubszeit eigenständig fit gehalten.

Schwer wiegt für die Mannschaft, die in der letzten Serie die Vizemeisterschaft nur knapp verfehlte, der Ausfall von Rückraumspielerin Stefanie Bernecker. Wie es sich bei einigen Testspielen gezeigt hat, kann aber Heimkehrerin Heinke Juds durchaus die entstandene Lücke schließen. Hinter dem baldigen Einsatz von Beate Juds steht allerdings noch krankheitsbedingt ein Fragezeichen.

Bauen kann der Trainer jedenfalls auf die gute Kameradschaft der Truppe, die auch mögliche Verletzungen einiger Spielerinnen ausgleichen sollte.

Oldenburg, Kaltenkirchen und Neustadt hält Betreuer Peter Stäcker für die Teams, die am ehesten Meister werden könnten. Er fügt hinzu: "Abfallen könnte unser Stormarner Rivale, die SG Großensee/Möhnsen, sehr gefährdet ist auch die Reserve des VfL Bad Schwartau, da die erste Mannschaft in der Regionalliga arge Schwierigkeiten haben wird."

Handball-Info - Sport Aktuell
So kann man es auch machen!!!

Die Männermannschaft des VfL Oldesloe ist auf der Suche nach einem Sponsor bisher nicht fündig geworden. Interessenten dafür melden sich bitte beim Trainer des VfL, Gerd-Ulrich Münchow. Er ist täglich ab 19.00 Uhr unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 04531 - xxxxx.

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com